Caterva Musica – Barockorchester in Westfalen

Gassenhauer

Hits aus dem Barock

EIN CROSSOVER-KONZERT – Saxophonquartett trifft Barockorchester

Unterstützt wird das Barockorchester caterva musica bei diesem Konzertprogramm vom PINDAKAAS Saxophon Quartett. Ganz neue Klänge werden hierbei erfahrbar.

PROGRAMM:

JOHANN ROSENMÜLLER (1617-1684)
SINFONIA V
FÜR STREICHER UND B.C.

LESUNG LK 2, 1-3

MICHAEL PRAETORIUS (1571-1621)
GELOBET SEIST DU JESU CHRIST
FÜR 2 VIOLINEN, VIOLA, VIOLONCELLO, FAGOTT UND B.C.

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685-1750)
GELOBET SEIST DU JESU CHRIST
STREICHER UND SAXOPHONQUARTETT

LK 2, 4-7

JOHANN HEINRICH SCHMELZER (UM 1620-1680)
SONATA À 3 – PASTORALE,
AUS: SACRO-PROFANUS CONCENTUS MUSICUS
FÜR 2 VIOLINEN, VIOLA DA GAMBA UND B.C.

LK 2, 8-9

JOHANN PACHELBEL (1653-1706)
FUGA CHROMATICA
SAXOPHONQUARTETT

LK 2, 10-14

JOHANN SCHELLE (1648-1701)
VOM HIMMEL HOCH, DA KOMM ICH HER
ZU 4 STIMMEN, 2 VIOLINEN UND B.C.

LK 2, 15-20

DIETRICH BUXTEHUDE (1637-1707)
IN DULCI JUBILO
FÜR OBOE, 2 VIOLINEN, VIOLA, VIOLONCELLO, FAGOTT UND B.C.

JOHANN SEBASTIAN BACH (1685-1750)
IN DULCI JUBILO
STREICHER UND SAXOPHONQUARTETT

FRANÇOIS COUPERIN (1668-1733)
SARABANDE
SAXOPHONQUARTETT

CHRISTOPH GRAUPNER (1683-1760)
WIE SCHÖN LEUCHTET DER MORGENSTERN
ZU 4 STIMMEN, 2 VIOLINEN, VIOLA UND B.C.